Orte, unterwegs

Orte, unterwegs · 18. September 2019
Mitten im Alltag, auf dem Weg zum Supermarkt, stand da plötzlich dieser Rost am Straßenrand. An so etwas fahre ich nicht vorbei, da heißt es anhalten, schauen - und zum Glück hatte ich die Kamera dabei. Fotos und Collagen meiner rostigen Fundstücke werde ich ab 12. November in der Galerie auf dem Podest der Stadtbibliothek Reutlingen ausstellen, viele mit Textassoziationen dazu.

Orte, unterwegs · 10. August 2019
Wer schreibt denn hier das Script?

Orte, unterwegs · 29. Juli 2019
… ist das ja bloß ein oller Container. Aber mich fasziniert, was die Zeit und die Witterung mit solchen Oberflächen machen. Ob Metall rostet oder Farbschichten abblättern, ich mag diese absichtslos entstandenen Veränderungen und finde überall meine Bilder – zum Beispiel hier vor dem Eingang zum Ökologiske Have in Odder, Dänemark.

Orte, unterwegs · 27. Juli 2019
Ich ging an die See und fand Seegang

Orte, unterwegs · 25. Februar 2019
Wie an jedem letzten Mittwoch des Monats treffen sich am 27. Februar wieder die Textarbeiter in der Stadtbibliothek Reutlingen. Diesmal habe ich etwas zum Thema "Besonders gestaltete Bücher" vorbereitet. Also, mit Rollenkoffer in die Bücherei.

Orte, unterwegs · 31. Oktober 2018
Schreiben-on-Tour. Ich habe versucht, durch die Brille einer Figur zu beobachten, über die ich demnächst schreiben möchte - eine ehemalige Schauspielerin: Wie die das schaffen, und es scheint ihnen gar nichts auszumachen. Wachsen da so am Straßenrand. Gedeihen, oder? Scheint so. Aber ob sie nicht lieber im Wald, in einem Park, im Garten stehen würden? Sie haben keine Wahl und müssen nehmen, was sie kriegen. Den asphaltierten Boden - ja, können ihre Wurzeln denn darunter atmen? Müssen...

Orte, unterwegs · 19. Oktober 2017
Schreiben unterwegs. Beobachtungen, Skizzen als Vorarbeit für einen neuen Roman

Orte, unterwegs · 05. Februar 2017
Meine "Gedankenbewahrerin" vom letzten März schrieb die Sentenzen ihres Mannes Albert auf. Er dozierte auch über Bäume: „Setz dich!“, befahl Albert und: „Schreib!“ Oh … Sie kramte das blaue Heft heraus, schlug es auf, zückte den Stift und sah ihren Mann an. „Baum!“, verkündete Albert. „Wann ist ein Baum ein Baum? Im Winter sehen wir den Stamm, die Äste, Zweige. Im Sommer sehen wir das Laub, wir sehen sein Gerippe, sein Skelett, seine Struktur nicht mehr. Schreib...

Orte, unterwegs · 15. September 2016
Schreiben-on-Tour gestern. Diesmal habe ich eine Protagonistin losgeschickt, die nicht mit sich im Reinen ist: Ein freier Tag. Du suchst Erholung und Natur, steigst in den Bus, fährst raus. Der fest getretene Pfad am Fluss ist trocken, die Erde aufgerissen, das Gras am Rand verwelkt. Der Zufluss ein Rinnsal, er fließt nicht, tropft bloß. Die Nase weigert sich, den Moder hier einzuatmen, die Stille tut in den Ohren weh. Eine Glocke schlägt dich zurück in Zeit und Sound, du merkst: Die...

Orte, unterwegs · 07. September 2016
Nächste Woche Mittwoch, am 14.9., schreiben wir wieder on-Tour. Mir wird sie nicht langweilig, diese Unternehmung. Die Tage gestalten sich jedesmal anders, es gibt neue Strecken, neue Begegnungen, Anregungen. Aber vielleicht kriege ich auch Lust, schon bekannte, schon gefundene, beschriebene Orte noch einmal zu besuchen?

Mehr anzeigen